Alte Milch: Gedichte – Matthias Thurau

Alte Milch von Matthias Thurau [Werbung]

Klappentext/Beschreibung
»Wie Milch ohne Datum
[…]
Ich weiß
Ich bin unhaltbar«

Alte Milch – Gedichte. Ausgewählte Texte aus den Jahren 2016-2019, die thematisch ein weites Gebiet abdecken: Alkohol- und Drogenmissbrauch, Depression, (Para-)Suizidalität, Philosophie, Liebe, Wut und Politik.
Sprachlich ungewöhnlich und neu, inhaltlich gehaltvoll und schwer zu verdauen. Ein Werk wie sein Autor, ein Autor wie Alte Milch: Einst gesund, längst sauer und einfach nicht mehr haltbar.

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Matthias Thurau

Kurzvita
Matthias Thurau, Autor, 1985 geboren, wohnhaft in Dortmund, hat Philosophie und Komparatistik studiert, interessiert sich auf allen Ebenen für Literatur und veröffentlicht seit 2019 surrealistische, magisch realistische, düstere, abgedrehte Bücher sowie Artikel über Kunst, Kultur, Musik, Literatur auf Papierkrieg.Blog. Seit 2020 wirkt Thurau bei Buchensemble.de mit und ist Mitglied der Autor*innengruppe Nikas Erben.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung