Aus der Asche: Der erste Funke – Isabelle Bendig

Aus der Asche: Der erste Funke von Isabelle Bendig Werbung

Klappentext/Beschreibung
Dayton Stadt ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Menschen und Kreaturen aller Art leben dicht an dicht zusammen. Friedlich ist es nur an der Oberfläche. Darunter brodeln seit Jahren Gewalt, Rassismus und Bandenkriminalität.
Eine explosive Mischung, die sich entzündet. Mittendrin drei Menschen und fünf Kreaturen, die unfreiwillig in den Sog geraten.

Link zur Leseprobe

Teil 1 der Aus der Asche Reihe

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Isabelle Bendig

Kurzvita
Geboren im Winter des Jahres 1993 einer niedersächsischen Stadt nahe der Grenze zu Nordrhein-Westfalen entwickelte Isabelle schon früh eine Liebe zum geschriebenen Wort. Sei es über FanFictions oder Kurzgeschichten, irgendwie fanden die Worte in ihrem Kopf ihren Weg in die Welt.
2018 veröffentlichte sie mit „Aus der Asche – Der erste Funke“ und seinem Nachfolger „Aus der Asche – Der letzter Funke“ ihr Doppeldebüt und startete eine gesellschaftskritische Urban-Fantasy Reihe.
In die Steampunkrichtung schlug ihr 2019 veröffentlichter Roman „Es lauert unterm Teufelsmoor“.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung