Das kleine Märchenbuch – Ralf Plenz

Das kleine Märchenbuch von Ralf Plenz [Werbung]

Klappentext/Beschreibung
Auf 152 Seiten erlebt der Leser sechs junge Erwachsene in der „Oase“ einer deutschen Großstadt: einer scheinbar ruhigen, vom Weltgeschehen unbehelligten Idylle, Nährboden der linksalternativen und grünen Bewegung. Sachlich und fast trocken beschreibt der Autor, selbst Teilnehmer der Szene. warum ein Buch in dieser Zeit in Hamburg-Ottensen entstand und deutschlandweit zu einem Dauer-Bestseller mit Auflagen von mehreren 100.000 wurde. Warum aber sind die sechs Protagonisten so merkwürdig? Warum die Albträume?

Band 1 der Trilogie Großstadt-Oasen

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Ralf Plenz

Kurzvita
Er hielt seit 1989 zahlreiche Vorträge und Seminare an Universitäten, für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels und verschiedene Veranstalter in Deutschland und Österreich. Seit 2017 veranstaltet er mit anschaulichem Begleitmaterial Lesungen aus seiner Roman-Trilogie.
Jahrgang 1955, Uniabschluss 1979 als Medienpädagoge mit den Nebenfächern Psychologie, Philosophie und Soziologie
Druckereiinhaber 1981–1988
Unternehmensberater für die Verlagsbranche 1989–2000
Oberstudienrat an einer Fachoberschule und Berufsschule im Medienbereich seit 2001

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung