Das schwarze Amaìn: Die Abenteuer der Gauklerin – Maria Linwood

Das schwarze Amaìn: Die Abenteuer der Gauklerin – Maria Linwood Werbung

Klappentext/Beschreibung
Mecanaé – zu einer Zeit, als Magie noch die Welt durchströmte …

Die 19-jährige Kartenlegerin Stjerna reist mit ihrer Gauklergruppe von Ort zu Ort, um den Menschen Ablenkung und Freude zu bringen. Bei einem zufälligen Zusammenstoß mit einem Fremden wird sie von einer verstörenden Vision heimgesucht. Darüber aufgeschreckt sucht sie in ihrer Gruppe nach Antworten – was bedeuten diese Bilder? Und sind diese mit ihrer eigenen, unbekannten Herkunft verknüpft? Aber so sehr Stjerna auch auf Antworten hofft, die Gaukler lassen sie darüber im Unklaren. Als Stjerna kurz darauf erneut auf den geheimnisvollen Fremden trifft, bittet dieser sie, ihn zu begleiten, da er dringend ihre Hilfe benötigt. Stjerna ist hin- und hergerissen zwischen Neugier und Furcht, doch viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihr nicht. Denn schon im nächsten Moment wird Stjerna in ein gefährliches Abenteuer gezogen, welches sie nicht nur ihrem attraktiven Begleiter Maró näherbringt, sondern auch ihrer eigenen Wahrheit …

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Maria Linwood

Kurzvita
Maria Linwood, Jahrgang 1985, lebt in Hamburg. Ihre Wahlheimat ist Australien. Maria Linwood begann schon als Kind, sich Geschichten auszudenken und entwickelte sich dabei stetig zum Genre Fantasy.
studiert hat Maria Linwood Literaturwissenschaften in Hamburg und Sydney. In ihrer Freizeit ist die passionierte Reiterin und Läuferin gern draußen unterwegs.
2021 ist ‚Das schwarze Amaìn‘ erschienen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung