Der gefrorene Urknall – Mike Gorden

Der gefrorene Urknall von Mike Gorden Werbung

Klappentext/Beschreibung
Ein unbekannter Toter im Pariser Drogenmilieu. Der Markt wird mit billigem Heroin überschwemmt. Für Maurice Belloumi und seinen Kommissar eine neue Herausforderung.

Am Genfer CERN befindet sich seit einiger Zeit eine Pforte in ein Paralleluniversum aus Antimaterie. Ist sie noch geschlossen? Die Institutsleitung sagt ja, doch rätselhafte Störungen im Umkreis sprechen eine andere Sprache.

Wer steckt hinter diesen und anderen nur scheinbar unzusammenhängenden Ereignissen? Die Fäden laufen in Paris bei Belloumis Freund Mike Peters zusammen. Die beiden müssen all ihre Beziehungen spielen lassen, um der Rätsel Lösung zu finden.

Link zur Leseprobe

Buch kaufen (externe Links)
Direkt beim Autor | Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Mike Gorden

Kurzvita
Mike Gorden ist Jahrgang 1962 und stammt aus Bremen. Nach dem Chemiestudium sattelte er um auf Kaufmann. Seit 1997 betreibt er einen der ältesten, deutschen Onlineshops. Sein Motto lautet: »Es ist nie zu spät für einen neuen Anfang.«

In den Neunzigern fing er an, Kurzgeschichten zu schreiben. Zunächst nur für sich selbst. Das erste Romanprojekt scheiterte. 2014, während eines Urlaubs mit Ehemann und Hunden auf einer französischen Kanalinsel, platzte dann der Knoten. Seitdem hat er mehrere Science-Fiction Kurzgeschichten geschrieben und den 600-seitigen SciFi-Thriller »Gefahr von der anderen Seite« veröffentlicht.

Dieser bildet jetzt den ersten Teil seines »Moíra-Zyklus«. Der zweite Teil »Der gefrorene Urknall« ist mittlerweile veröffentlicht. Einen dritten Teil, weitere Kurzgeschichten und zwei Spin-Offs hat er bereits in Arbeit.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung