Die Mutter der Felsen – Michael Hirtzy

Die Mutter der Felsen von Michael Hirtzy [Werbung]

Klappentext/Beschreibung
Seit unzähligen Generationen leben sie unter der Erde.
Ihr ganzes Dasein konzentriert sich darauf, der Mutter der Felsen zu dienen.
Für sie leben sie, für sie arbeiten sie, für sie sterben sie.

Wer ihr dient, darf sich am Ende in ihrem Licht baden und in die nächste Sphäre aufsteigen.
Wer gegen ihre Regeln verstößt, gefährdet die ganze Generation.
So verheißt es die Legende.
Ab was, wenn dahinter eine ganz andere Wahrheit liegt?

Die vergessenen Geschichten sind eine lose Reihe von Kurzgeschichten, die ich im Laufe der Zeit geschrieben habe. Sie folgen keinem festen Thema und umfassen ein breites Spektrum an Genres. Von Science-Fiction über Steampunk, Fantasy und Horror. Manche von Ihnen sind klar zuzuordnen, andere wieder nicht und wieder Weitere spannen den Bogen von einem zum anderen.

Aus der Reihe Vergessene Geschichten

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Michael Hirtzy

Kurzvita
Michael Hirtzy, 1976 in Graz geboren, absolvierte die Lehre zum Buchhändler bevor er eine Expedition in die bunte Arbeitswelt unternahm. Berufssoldat, Anzeigenkeiler, Verlagsvertreter und IT Consultant waren einige Stationen. Er gründete eine Metal Konzertagentur die er 5 Jahre lang leitete. Heute verdient er Geld als Vertriebsleiter. Ein WU Studium motivierte ihn, sich wieder mit realistischen Themen zu befassen. So schreibt er Science Fiction, Fantasy und Horrorgeschichten. Sein erster Roman, der Techno Thriller „Vor dem Abgrund – Bilder der Apokalypse Teil 1“ ist bereits veröffentlicht und er arbeitet aktuell an 3 weiteren Projekten. Er lebt mit seiner Frau und zwei Katzen in Wien.

Zur Website des Autors

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung