Kind des Waldes – Nicole Siemer

Kind des Waldes von Nicole Siemer [Werbung]

Klappentext/Beschreibung
Die Natur ist ein Kind. Es streckt die Arme aus, schenkt Frieden und Leben.
Und im selben Atemzug reißt es einem Insekt die Flügel aus – und lacht.

Fünf Freunde brechen auf, um eine Gruseltour zu unternehmen. Eines ihrer Ziele führt sie nach Grubingen, einem verschlafenen Städtchen am Rande des Emslandes. Auf keiner Landkarte taucht es auf, scheint nicht zu existieren. Doch im Internet kursieren Gerüchte, die sich vor allem um den Wald drehen, der Grubingen umgibt.

Schon kurz nach ihrer Ankunft bemerkten die Freunde, dass etwas nicht stimmt. Eine seltsame Stille liegt über dem Wald, so als wäre er verlassen. Doch der Schein trügt und zu spät erkennen Farian, Maren, Patrik, Viktor und Naomi, dass sie den Grubinger Forst besser nie betreten hätten.

Trigger-Hinweise

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Nicole Siemer

Kurzvita
Nicole Siemer wurde 1991 in Papenburg (Emsland, Niedersachsen) geboren. Seit dem Abschluss ihres Belletristik-Fernstudiums an der Schule des Schreibens 2017 widmet sie sich in erster Linie unheimlichen Geschichten mit philosophischem Einschlag. Nebenbei schreibt sie Kurzgeschichten, die sie auf ihrem Blog kostenlos zur Verfügung stellt. Foto: © Fotogen-Lingen


Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung