Krystyna: Eine Ausländerakte – Kay Löffler

Krystyna: Eine Ausländerakte von Kay Löffler [Werbung]

Klappentext/Beschreibung
Die junge Krystyna reist mit ihrer Mutter aus Polen ein und gerät auf die schiefe Bahn. Der Mechanismus des deutschen Sozial- und Rechtsapparates beginnt zu laufen.
„Krystyna“ ist eine erzählerische Dokumentation aus der Zeit vor Polens EU-Beitritt, zusammengestellt aus einer fast dreihundertseitigen Akte eines Ausländeramtes. Zwar sind die Rechtsgrundlagen heute nicht mehr aktuell, aber unverändert werden heute noch aus Menschen Aktenfälle.

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Kay Löffler

Kurzvita
Kay Löffler, geboren 1958 in Heide/Holstein, ist Mitglied des PEN-Zentrums Deutschland, im Verband deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di und im Autorenkreis Rhein-Erft.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung