Merichaven: Kidnapped – Medra Yawa

Kidnapped von Medra Yawa [Werbung]

Klappentext/Beschreibung
Hallo Welt,
Ich weiß nicht, wann oder ob mein Brief überhaupt ernst genommen werden wird. Ich weiß nicht, was die Welt da draußen von Leuten wie ih mir denkt.
Ich habe eine Entscheidung getroffen. Ich habe sie in einem einzigen Augenblick gefällt. Ohne weiter darüber nachzudenken. Die Wahl hatte mich überrumpelt, doch das soll keine Ausrede sein …
Ich musste fortan mit den Konsequenzen leben. Den guten, wie den schlechten. Ich habe Dinge gesehen –Dinge erlebt, die sich die Meisten nicht vorstellen können.
Denn das Leben ist wirr. Es ist chaotisch. Eine einzige Achterbahnfahrt! Es ist blutig. Dreckig. Mordend. Aber auch sanft, liebkosend und herzlich.
Verrückt, oder?
Ich höre euch lachen, ich sehe eure schüttelnden Köpfe. Doch ist das nicht weiter schlimm. Ihr sollt nur wissen, wie viel Liebe und Zuversicht auch an den finstersten Orten verborgen liegt.
Für im Dunkelsten leuchten die Sterne am hellsten.
Angeline

Sophie Strom ist ein Kleinstadtmädchen, das ihr Leben nur nach ihrem kleinen Bruder ausrichtet. Warum auch nicht? Zwischen einer kalten Mutter, einem abwesenden Vater, einer garstigen Zwillingsschwester und einem gefräßigen Kater hatte sie keine Wahl. Bis sie durch eine Laune des Schicksals in einen Strudel aus Verbrechen und Gewalt gerät. Plötzlich findet sie sich in Merichaven wieder: Eine Großstadt des organisierten Verbrechens. Dort erwartet sie der Schatten ihrer Familie, ein versteckter Bunker und Menschen, die weder Freund noch Feind zu sein scheinen …

Band 1 der Merichaven-Reihe

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Medra Yawa

Kurzvita
Träumerin. Katzensklavin. Zwillingsmom. Berlinerin. Sprachenbegeisterte. Psychologiestudentin.
Medra Yawa ist eine im Jahr 1993 geborene Autorin, die immer eine Geschichte parat hat. So kam es auch, dass sie seit 2019 ihre ersten beiden Bücher zu Merichaven veröffentlichen konnte und an zwei Anthologien teilnehmen durfte. Außerdem sind bereits weitere Bücher in Arbeit.
In ihrer Freizeit lernt sie gern Japanisch und ist Spielen wie Munchkin nicht abgeneigt.
ggf. Fotocredit

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung