Nach meinen Regeln – Tomke Bekker

Nach meinen Regeln von Tomke Bekker Werbung

Klappentext/Beschreibung
Unser Spiel hat klare Regeln.
Es gibt einen festen Beginn und ein festes Ende.
Keine privaten Treffen, nur unverbindlicher Sex.
Strikte Diskretion.
Und, die wichtigste Regel: Es ist nur ein Spiel.

Für Junganwalt Leon ist die Affäre mit seinem Kollegen und Mentor Adrian rein körperlicher Natur. Er ist glücklich liiert mit seinem Freund Tobi und mehr Beziehung braucht er im Leben nicht. Doch dann unterbreitet ihm Adrian ein unmoralisches Angebot. Er bittet Leon, ihn auf die Hochzeit seiner Schwester zu begleiten – als sein fester Freund. Eine Scharade, um Adrians Familie zu täuschen. Im Gegenzug bietet Adrian an, Leons Beförderung voranzutreiben. Hin- und hergerissen willigt Leon schließlich ein und bricht damit seine eisernen Regeln. Doch kann er Adrian wirklich vertrauen? Oder droht aus ihrem Spiel bitterer Ernst zu werden?

Link zur Leseprobe

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Kurzvita
Tomke Bekker schreibt schon Geschichten, solange sie sich zurückerinnern kann. Angefangen mit Fanfictions, hat sie 2020 ihren ersten Roman veröffentlicht. Sie liebt gefühlvolle Geschichten direkt aus dem Leben, die ohne große Katastrophen aufkommen. Ihr ist wichtig, ihre Leser*innen gut zu unterhalten und dafür zu sorgen, dass sie das Buch mit einem positiven Gefühl zur Seite legen können. Tomke lebt mit ihrem Partner in Bayern.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung