#queer – Nadine Föhse

#queer von Nadine Föhse Werbung

Klappentext/Beschreibung
»Wir … wir haben Brüderschaft getrunken?«, stotterte Moritz.
Lars nickte.
»Und … und wir haben uns auch geküsst?«, fragte er dann.
»Das macht man so, wenn man Brüderschaft trinkt«, erwiderte Lars achselzuckend.

Nach einer durchzechten Nacht wachen Lars und Moritz in einem Bett auf. Was ist passiert? Das herauszufinden wird definitiv ihr geringstes Problem, denn Moritz‘ Handy dokumentiert den vergangenen Abend minutiös. Doch wie gehen die beiden jungen Männer mit ihren Erkenntnissen um?

Link zur Leseprobe

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Nadine Föhse

Kurzvita
Nadine Föhse ist in Bochum-Wattenscheid geboren und aufgewachsen und lebt heute in Essen. Hier machte sie 2016 ihren Bachelor in Germanistik und Niederlandistik, bevor sie ihre Karriere als selbstständige Texterin, Autorin und Lektorin begann. Heute schreibt sie für Firmen, Freunde und sich selbst. Ihre Liebe zu ihrer Heimat, dem Ruhrgebiet, findet sich immer wieder in ihren Büchern wieder. In den sozialen Netzwerken ist sie passenderweise als „Ruhrpottmutti“ zu finden. Nadine schreibt Jugendbücher, die sich um Liebe, Freundschaft und das Erwachsenwerden drehen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung