Seelenfetzen: Traumtürchen – Sandra Bollenbacher

Seelenfetzen: Traumtürchen von Sandra Bollenbacher Werbung

Klappentext/Beschreibung
Zwischen Vertrauen und Verrat, Liebe und Freundschaft, Magie und Tod

Alex ist tot und es ist Bens Schuld. In einer Welt, in der Magie verboten ist und magische Wesen in den Untergrund geflüchtet sind, macht sich Ben auf die Suche nach den geheimnisvollen Magi, um mit ihrer Hilfe seine große Liebe zurückzuholen. Dafür muss er nicht nur ungewöhnliche Zauberzutaten stehlen, gegen Dämonen kämpfen und sich vor den Magiejägern der Regierung verstecken, sondern vor allem eins: seine eigenen Ängste überwinden und sich einem anderen Menschen anvertrauen. Doch wem kann er wirklich vertrauen? Und wie kann er verhindern, dass seine Freunde sein eigenes, dunkles Geheimnis entdecken?

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Sandra Bollenbacher

Kurzvita
Sandra Bollenbacher (geb. 1984) war schon immer eine Geschichtenerzählerin. Bereits im Grundschulalter hat sie für ihre kleine Schwester Märchen erfunden und auch heute schreibt sie am liebsten Geschichten, die irgendetwas Fantastisches an sich haben. Dabei regt sie ihre Leser oft zum Nachdenken an und bringt sie gerne sowohl zum mitfühlenden Weinen als auch zum herzhaften Lachen. Zu ihren literarischen Vorbildern gehören Terry Pratchett, Neil Gaiman, Garth Nix, Cassandra Clare, Jeff VanderMeer und Charlotte Brontë.

Literatur und Sprache sind ihre große Leidenschaft. Nach dem Studium der Anglistik und Psychologie zog es Sandra in die Verlagswelt und heute arbeitet sie als Lektorin im wunderschönen Heidelberg. In ihrer Freizeit ist Sandra gerne kreativ. So gehören neben Schreiben und Lesen auch Basteln und DIY-Projekte zu ihren Hobbys und den Herbst verbringt sie gerne mit ihrer Fotokamera im Wald.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung