Und mittendrin kam die Kraft – Regina Endraß

Und mittendrin kam die Kraft von Regina Endraß Werbung

Klappentext/Beschreibung
Lisa sucht ihren Weg. Die immer wiederkehrenden Selbstzweifel und Versagensängste erlebt sie dabei wie riesige Wellen, die sich vor ihr aufbäumen und unbezwingbar erscheinen. Mit den Jahren lernt sie, in diese Herausforderungen des Lebens mutig einzutauchen. Mit jedem mal gewinnt sie an Kraft und Zuversicht. Mit vierzig glaubt sie, alles Wichtige erreicht zu haben. Doch die Sehnsucht bleibt und sie spürt, dass ihr Weg ganz woanders hinführt. Ihm zu folgen ist weniger eine Entscheidung, eher eine Notwendigkeit.

Link zur Leseprobe | Link zum Buchtrailer

Buch kaufen (externe Links)
Autorenwelt | Thalia | Amazon | genialokal

Regina Endraß

Kurzvita
Regina Endraß wurde 1962 im Allgäu geboren. Schon in ihrer Jugend begann sie, ihre Gedanken in Form von Gedichten und Kurzgeschichten aufzuschreiben. Ihr beruflicher Weg führte sie von der Sozialpädagogik zur Unternehmensgründerin und schließlich zur Kommunikationstrainerin.
Seit einigen Jahren hat sie ihre Liebe zum Schreiben wiederentdeckt. Der Roman „Und mittendrin kam die Kraft“ ist ihr Plädoyer für das Vertrauen in die eigene Intuition und für ein selbstbestimmtes Leben.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung