Aus Bücherhamstern wird Indie-Bücher
Infos

Von Bücherhamstern zu Indie-Bücher

Seit Jahren schwebt mir diese Idee im Kopf: Eine Website nur für Indie-Bücher. Auf der ich gerne vorbeischaue, wenn ich Inspiration beim Buchkauf suche. Auf der es Interessantes zu entdecken gibt.
Nun gut, die ein oder andere Website, auf der man Indie-Bücher findet, gibt es da draußen schon. Aber auf denen passiert leider nicht viel. Also vergesse ich sie schnell wieder. Das soll hier anders werden.

Mit Bücherhamstern fing alles an

Im Frühjahr dieses Jahres entstand aus der Not heraus spontan eine Website für Bücherhamstern. (Was ist Bücherhamstern?)
Die Seite kam gut an, nicht nur bei Autor:innen, sondern auch bei Lesenden.
So geriet der Stein also ins Rollen, meine verstaubten Notizen wurden hervorgekramt und ich hab mich an die Arbeit gemacht. Und da ist sie nun, die Website für Indie-Bücher.

Sie steckt noch in den Kinderschuhen, hier und da fehlt noch ein bisschen was, oder ist optisch noch nicht ganz so, wie ich das gerne hätte. Aber das sind Kleinigkeiten, die im Hintergrund weiter verbessert werden, während ihr schon fleißig Stöbern könnt.
(Falls euch beim Stöbern etwas auffällt, das nicht funktioniert oder etwas das euch fehlt, das ihr euch wünschen würdet oder ihr sonstiges Feedback habt, schreibt es gerne in die Kommentare oder eine Mail. Danke.)

Was sind Indie-Bücher?

Indie kommt von Independent, also unabhängig. Bezogen auf Bücher bedeutet das, dass es sich um Bücher handelt, die unanbhängig von den großen Publikumsverlagen publiziert worden sind. Also in Eigenregie von einer Selfpublisherin oder einem Selfpublisher (Übersetzung = Selbstpublizierer:in) oder aber von einem Kleinverlag.

Was soll diese Website?

Beiden Gruppen fehlt meist das Budget für große Werbekampagnen wie die der großen Verlage, die weit mehr Umsatz einfahren. Fehlendes Budget heißt oft fehlende Sichtbarkeit. Das soll diese Seite ändern.

Noch ist sie im Aufbau, aber Ziel ist, dass diese Seite eine Anlaufstelle für Lesende sein soll, die speziell nach Indie-Büchern suchen. Durch Aktionen und Beiträge zu speziellen Themen sollen Sichtbarkeit und Reichweite geschaffen werden. Denn gemeinsam erreicht man mehr, als allein.

Indie-Buch-Interessierte können nach Genre, Thema oder Ort nach neuen Büchern stöbern oder auf dem Blog Autor:innen-Interviews lesen und an Aktionen teilnehmen. Wer sich zudem für den Newsletter anmeldet erhält einmal monatlich Infos zu Neuerscheinungen oder besonderen Themen.

Autor:innen und Kleinverlage finden zukünftig hier alle Infos.

Mithilfe ist gefragt

Dir hat ein Indie-Buch gefallen? Dann erzähle darüber. Deinen liebsten Buchbekanntschaften, auf deinen Social Media Kanälen, vergib eine Bewertung auf der Plattform auf der du das Buch gekauft hast, schreib eine Rezension auf der Kaufplattform und anderen Plattformen, sag der Autorin oder dem Autor, dass dir das Buch gefallen hat. Und nutze in den sozialen Medien dabei auch gerne die Hashtags #SPbuch (by KeJas Wortrausch) oder #indiebuchtipp – denn so können andere Indie-Buch-Fans die Bücher besser finden. Auch der Hashtag #Bücherhamstern ist immer noch aktiv und man findet viele Indie-Buchtipps darunter.

Genug gesabbelt. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Teilen.


Dir gefallen Indie-Bücher? Dir gefällt die Idee dieser Website?
Melde dich gerne für den Newsletter an, damit du nichts verpasst.

Related posts

Online-Buchmesse: Indie-Bücher ohne Ende

Cathy

Die Verkaufsstellen auf den Buchseiten

Cathy

Bücher kaufen mit Herz

Cathy
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, erklärst du dich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Genauere Informationen in der Datenschutzerklärung. Ok, verstanden. Link zur Datenschutzerklärung